Fidi

Donnerstag, 26. März 2020 - 20.00 Uhr

Singer/Songwriter Pop mit Charme, Cello und Drollerie!

Die hamburger Singer-/Songwriterin Fidi kreiert deutschsprachige Musik mit Gänsehaut-Garantie. Musikalische Poesie, wie sie das Leben schreibt. Authentisch ehrliche Songs, die die Zuhörer mitnehmen auf eine Reise in Fidis fabelhafte Welt. Eine Welt, in der die Zeit still steht, in der man sich an das Erlebte erinnert und sich die Zukunft erträumen darf. Musik wie das Gefühl, wenn man an der Waterkant gen Horizont blickt. Wenn Hamburg das Tor zur Welt ist, dann ist “Fidi” der Soundtrack dazu.



     
 
Der Eintritt zu den Konzertabenden ist kostenlos. Es wird ein Hut für eine Hutspende herumgereicht.
 
 

   
  Sebó

Donnerstag, 14. Mai 2020 - 20.00 Uhr

Sebó bringt mit seinem soulig gefärbten Timbre und vielseitigen Gitarrentönen große Gefühle auf die Bühne. In seinen deutschen Texten hat sich Sebó vom Rappen nie wirklich entfernt und hat dieser künstlerischen Ader eine weitere Facette hinzugefügt.

Er erfüllt seine Lieder mit großem Wortwitz, geballter Energie und der Durchschlagskraft des Gesagten.

 

Facettenreich wie ein Schmuckstein und gutem Charisma überzeugt der jüngere Bruder von Flo Mega sein Publikum. Ecken und Kanten geben ihm seinen eigenen Schliff.

 

 

 
 

 
     
 
Der Eintritt zu den Konzertabenden ist kostenlos. Es wird ein Hut für eine Hutspende herumgereicht.
 
 

   
     
  Tim McMillan & Rachel Snow

Freitag, 10. Juli 2020 - 20.00 Uhr

Der im australischen Melbourne beheimatete Musiker Tim McMillan glänzt nicht nur mit virtuosem Spiel auf der Akustikgitarre. Er erweist sich auch als eigenwilliger Komponist, der mit komplexen Soundgebilden aufwartet, die sich musikalisch nach allen Seiten öffnen. Durch seine lebhafte Darbietung, seinen Humor und seine Fähigkeit, das Publikum zu begeistern, wurde er als Live Musiker in ganz Europa bekannt, wo er den Großteil des Jahres verbringt. Seine neueste Veröffentlichung “Hiraeth” ist eine Sammlung instrumenteller Stücke und Songs, die er in einem Jahr auf Tour mit seiner Songwriting-Partnerin, Violinistin Rachel Snow schrieb und aufnahm. Das Duo überzeugt mit einem unverwechselbaren Mix aus Stilen wie Celtic Rock, Folk, Metal & Jazz. Tims und Rachels Shows sind gefüllt mit athletischen Gitarren- und Geigen Kunststücken, begleitet mit urkomischen Geschichten über das Leben im australischen Busch.

 

"Wenn ein Australier Totos „Africa“ im südamerikanischen Bossa-Nova-Rhythmus spielt, dann wirkt das schnell überirdisch - und konsequenterweise geht das Stück dann auch in „Stairway to Heaven“ über. Der Wahl-Deutsche, der sein „suboptimal Deutsch“ bei Vokabellücken stets mit „Dingsbums“ auffüllt, kann sein Instrument wie eine japanische Shamisen-Laute klingen lassen, zögert aber nicht, im nächsten Moment mit einem wuchtigen Rock-Riff in die zarte Stimmung hineinzubrettern." - Frankenpost

 

 

 
 

 
     
 
Der Eintritt zu den Konzertabenden ist kostenlos. Es wird ein Hut für eine Hutspende herumgereicht.
 
 

   
  Magnus Landsberg

Donnerstag, 03. September 2020 - 20.00 Uhr

Magnus Landsberg spielt in mehreren Bands oder betreut das NDR-Bühnenprogramm beim Hamburger Hafengeburtstag. Oft agiert er dabei bescheiden im Hintergrund, setzt sich dafür ein, dass große Events ein Erfolg werden und ist dabei in der Musikszene durchaus kein Unbekannter. NDW-Ikone Joachim Witt oder Popsänger Johannes Oerding heuern ihn schon mal als Gitarristen an.

 

Gemeinsam mit Sänger und Schlagzeuger Alexander Klauck und Elin Bell alias Glocke (Tasteninstrumente und Gesang) bringt der Singer-Songwriter Stücke von seinem ersten Projekt „Magnus Landsberg & Ein Sehr Großes Monster“ und Ausschnitte aus seiner aktuellen Platte mit.

 

 Magnus ist ein echter Stimmungsmacher. Mit Akustikgitarre und Ironie bewaffnet stellt er sich den elementaren Fragen der Hashtag-Generation oder verliert sich in Großstadtpoesie und verpackt seine Geschichten in schlichte und geschmackvolle Arrangements.

     
 

 
 

 
     
     
     
 
Der Eintritt zu den Konzertabenden ist kostenlos. Es wird ein Hut für eine Hutspende herumgereicht.
 
 


Datenschutzerklärung